FSK auch im letzten Spopi-Rundenkampf unterlegen

Die guten Wünsche von Peter Dick in seinem letzten Beitrag vom 22 . Juni vor seinem Urlaub haben leider nicht gefruchtet, denn auch im letzten Rundenkampf unserer Spopi-Saison in der Grundklasse 1 unterlag unsere Mannschaft gegen den SV Zeilsheim mit 776 zu 716 Ringen. Lars de Jager 256 Ringe, Denis Kaplanovic mit 244 Ringen und Hans-Dieter Röhre mit für ihn ettäuschenden 216 Ringen konnten die Zeilsheimer leider nie gefährden, sodass diese Sportpistolen-Saison mit null Punkten auf dem letzten Tabellenplatz abgeschlossen wurde. Während der gesamten Runde konnten wir in keinem Wettkampf in Bestbesetzung antreten. Siegschütze Sebastien Bott ist fast komplett ausgefallen, Die beiden im Arbeitsprozess stehenden Leistungsträger Lars und Denis müssen hie und da ihren beruflichen Verpflichtungen den Vorrang einräumen. Die Senioren Peter Dick und Hans-Dieter Röhre stopfen in solchen Fällen leider nur unzureichend die entstandenen Löcher. Für das nächste Jahr gelten ganz neue, noch nicht bekannte, Bezirksliga-Regeln. Kolportiert werden Mannschaften mit jeweils 4 Schützen, eine Situation, die wir mit unseren wenigen aktiven Spopischützen nur schwerlich bedienen könnten. Das FSK ist aber nicht der einzige Verein in Frankfurt, der mit dieser Konstellation Schwierigkeiten haben dürfte.
(hdr24.06.2017)

Zurück