4. Sieg im 5. Wettkampf in der Oberliga Hessen-Süd

Für die Luftgewehrschützen des Schützenkorps Oberforsthaus war der 5. Wettkampftag wahrlich kein ‚Normalfall‘. Zuhause im Schützenhaus am Oberforsthaus gegen den SV Weiher angetreten, waren die FSK-ler um Mannschaftsführer Florian Stratmann dann doch wieder nicht zu schlagen. In seltener Ausgeglichenheit und in gleichzeitig hoher Qualität besiegten sie die Mannschaft aus Weiher mit 4:1 Einzelpunkten und 1540 : 1530 geschossenen Ringen. Bis auf Larissa Lepore, die trotz eines Spitzenergebnisses von 383 Ringen um einen einzigen Ring von ihrem Gegner Michael Helferich geschlagen wurde, hatten die anderen drei das bessere Ende für sich. Florian Stratmann besiegte Steffen Driemer mit 389 : 381 Ringen. Nicht weniger gut machten es Anna Magai, die ihren Kontrahenten mit 386 : 384 in Schach halten konnte und Sylvia Romang, die ihren Widerpart Ronny Hechler mit 382; 381 knapp schlagen konnte. Mit den beiden erneut errungenen Siegpunkten aus diesem Wettkampf summiert sich das FSK-Punktekonto auf 8:2 Punkte und vorerst für 3 Tage auf Platz 1.
(hdr22.11.2018)

Zurück