Zweiter Wettkampf Lupi-Auflage gewonnen!

Am letzten Donnerstag mussten wir zur 2. Mannschaft der Lufthansa Schützen nach Langen-Oberlinden fahren. Da wir die Kollegen der LH noch nie auf die leichte Schulter genommen haben, fuhren wir auch mit der einzig richtigen Einstellung nach Langen. Wir geben unser Bestes für diesen Tag.

Nun im Detail: Obwohl Peter Dönges immer ein Garant für gute Ergebnisse ist, hatte er wohl ausgerechnet den bescheidensten Tag ausgesucht und kam mit nur 269 Ringen vom Stand. Kathrin Cremer, ebenfalls bekannt für gleichmäßige Ergebnisse, kam mit 281 Ringen vom Schießstand und last but not least Peter Dick. Meistens schießt er ziemlich mittig in den 280er Ergebnnissen. Am 28.02. war ihm das aber nicht genug und er kam mit einem Grinsen und 292 Ringen vom Stand.

Nun mussten wir abwarten was in der Auswertung die Kollegen der LH geschossen haben.
Es dauerte nicht lange und das Ergebnis war amtlich: Wolfgang Seidel 281, Raimund Schmidt 275 und Detlef Weikel 269 Ringe.

Damit verlor die LH zu Hause mit 825 Ringen : FSK 842 Ringen.
Wir bedankten uns für die Überlassung der beiden Punkte und können jetzt mit 4:0 Punkten unser Tabellenkonto festigen.

Wir freuen uns auch auf unseren Heimkampf am 14.03. um 19:00 Uhr gegen die Kollegen der 1. Mannschaft der Lufthansa.
(P.D.03.03.2019)

Zurück