Lupi-Auflage erneuter Sieg in der aktuellen Runde

Es ist der 09.05.2019 wir fiebern auf den heutigen Rundenwettkampf gegen die 2. Mannschaft der Lufthansa. Die Eintracht fiebert auf das Rückspiel gegen Chelsea. Dort mit mehr Zittern als bei uns im Schützenhaus. Bei der Eintracht geht es um den Einzug ins Finale Europa League, bei uns ist es der Drittletzte Kampf der Saison, gegen das Tabellenschlusslicht. Also wohlgemut und ganz locker zum Schützenhaus. Ups, unser Parkplatz ist so gut wie leer und das bei gemeldeten 20.000 Zuschauern beim Public Viewing in der Commerzbank. Wir drücken unserer Eintarcht alle Daumen und uns selbst natürlich auch.

Nun im Einzelnen:
Nach den erlangten 290 Ringen von Peter Dönges im letzten RWK waren unsere Erwartungen hoch gesetzt. Er hat sein Ergebnis in dieser Richtung bestätigt und kam mit 287 Ringen vom Stand. Kathrin Cremer nach einer Durststrecke ebenfalls frisch gestärkt und hat 287 Ringe hinterher gelegt. Der mit sich selbst unzufriedene dritte Mannschaftskollege Peter Dick, kam dann trotzdem noch mit 283 Ringen vom Schießstand. Somit konnten wir unsere Eigenen Erwartungen voll erfüllen.
Bester Schütze bei der LH Detlef Weikel mit 272 Ringen, gefolgt von Nesil Özkan mit 255 und Helmut Krack mit 249 Ringen. Somit war klar, wer diesen Rundenwettkampf gewonnen hatte.

Das Endergebnis war dann auch klar. Das Frankfurter Schützenkorps Oberforsthaus gewann diesen Wettkampf mit 857 : 776 Ringen. Wir konnten unser Punktekonto um 2 Punkte erhöhen und stabilisierten damit unseren 3. Tabellenplatz.

Wir freuen uns auf den nächsten RWK gegen die 1. Mannschaft der Lufthansa am 23.05.2019 in Langen.
Der Weg zum Ziel ist nicht nur weiter, sondern auch deutlich schwerer.

(P.D.10.05.2019)

Zurück