FSK-Damen bei den Deutschen Meisterschaften der Sportschützen 2019 in München

Auch in diesem Jahr darf das Frankfurter Schützenkorps Oberforsthaus mit vor Stolz geschwellter Brust verkünden, dass sich wiederum zwei seiner Mitglieder für die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften im Sportschießen qualifizieren konnten. Die Schützendamen Anna Magai (KK-Sportgewehr) und Larissa Lepore (Luftgewehr) starteten am 4.. Augustwochenende auf der Olympiaschießanlage in München / Hochbrück jeweils in ihrer Damenklasse II. Für Larissa begann der Wettkampf am 24.08.2019 um 12.45 Uhr, Mit dem Ergebnis von 575,6 Ringen in der Zehntelwertung nach 60 abgegebenen Schüssen und einem daraus sich ergebenden Durchschnitt von 9,59 Ringen pro Schuss belegte sie als drittbeste Hessin den 26sten Gesamtrang .

Anna Magai, am 25. August mit ihrem KK-Gewehr im ehemaligen 3-Stellungs-Wettkampf (3 x 20 Schuss) am Start, kam schließlich mit 557 Ringen vom Stand. Ihre Einzelergebnisse: Kniend 190 Ringe, liegend ebenfalls 190 Ringe und Stehend 177 Ringe. Damit lag sie am Ende auf Platz 8 als zweitbeste Hessin hinter der Gewinnerin der Goldmedaille, Anette Günther vom SV 1923 Stärklos mit 567 Ringen. Schon mit 3 Ringen mehr wäre Rang 5 in deutlicher Nähe zu den Medaillenrängen möglich gewesen.
Gratulation den beiden FSK-Damen und herzlichen Dank für das Vergnügen, ihren und den Namen des Frankfurter Schützenkorps Oberforsthaus e.V. erneut in den Siegerlisten der besten Schützen unseres Landes stehen zu sehen.
(hdr07.09.2019)

Zurück