Erster verlorener Wettkampf der Luftgewehrschützen

Nach langer Wettkampfpause gingen am 15. Oktober 2019 im Hochtaunus die Luftgewehrmannschaften des SV Diana Wehrheim und des FSK Oberforsthaus zu ihrem ersten Vergleichswettkampf der neuen Saison an den Start. Dass der/die eine oder andere FSK-Mitstreiter/in zu Beginn der Wettkämpfe offensichtlich noch Trainingsrückstände aufzuholen hat, was aufgrund möglicher beruflicher Belastungen und der jeweiligen persönlichen Situation durchaus verständlich ist, war an diesem Tag im Vergleich zu den Vorjahresergebnissen schon klar zu erkennen.
Um es vorweg zu nehmen, die Niederräder verloren dieses Duell mit 2:3 Punkten und 1501:1515 Ringen. Zwar gewannen Anna Magai (378) und Florian Stratmann (377) ihre Duelle denkbar knapp mit 1 bzw. 2 Ringen mehr als ihre Gegner, doch mit 2 Verlustpunkten aus den weiteren negativ ausgegangenen Vergleichen und dem verlorenen Punkt für das Gesamtergebnis war an diesem Tag kein erfreulicher Wettkampfausgang möglich.
Mara Muthesius kam mit 375 Ringen vom Stand und Larissa Lepore schaffte 371 Ringe. Respekt für Ersatzschützin Hanna Kharytonava für ihre erzielten 353 Ringe in ihrem ersten Schnupperwettkampf mit der Oberliga-Mannschaft des Schützenkorps‘.

Neue Gegner warten in dieser Saison auf die Hoffnungsträger des Frankfurter Schützenkorps Oberforsthaus e.V. Die Aufsteiger und Nachrücker SV Trösel, SV Eschbach und Hubertus SG Büttelborn sollte man nicht unterschätzen, zumal die Neuen erfahrungsgemäß über einen anfänglichen Motivationsvorsprung verfügen und diesen sicher auch nutzen wollen. Und weiterhin geben auch die letztjährigen Durchschnittsringzahlen der verbliebenen Mannschaften Grund zum Nachdenken. Gegenüber dem Schützenkorps mit einem durchschnittlichen Wettkampfergebnis von 1517,4 Ringen, weisen der SV Oberstedten 1527,8 und der SV Lengfeld 1519 Ringe auf. Soll heißen, dass die Mannschaft vom Oberforsthaus, will sie die Mittelfeldplatzierung des letzten Jahres wiederholen, im ernsthaften Training einen Gang höher schalten muss.




(hdr17.10.2019)

Zurück