Das FSK gratuliert recht herzlich seinem Mitglied Kurt Knoefel zum 80. Geburtstag.

Ja, es ist wahr, Kurt Knöfel, unser langjähriger Oberarchivar, der sich in der Jahreshauptversammlung 2008 leider nicht mehr zur Wahl stellte, feiert am 18.9.2008 seinen 80. Geburtstag . Wir alle gratulieren unserem „Kurt“ recht herzlich und wünschen ihm weiterhin viel Gesundheit und Wohlergehen.
Kurt Knöfel ist bereits seit 1975 Mitglied im Frankfurter Schützenkorps und hat die Geschicke des Vereins in dieser Zeit immer mit Rat und Tat begleitet: sei es als Schriftführer von 1978 – 1984, als Mitglied des Ältestenrates, als Oberarchivar von 1996 - 2008, sei es als „Chefkoch“ im Rahmen der Wäldchestage, in dem er die fleißigen Helfer an diesen Tagen mit leckeren Gerichten versorgte, sei es als Tüftler und Bastler, der in liebevoller Kleinarbeit mit der Laubsäge seit langen Jahren dafür sorgt, dass beim Königsschießen immer wieder neu gestaltete Holzadler zum „Schuss freigegeben“ werden können. Die jährliche Traditionsveranstaltung des Schützenkorps wäre ohne Kurt und seine Adler einfach nicht denkbar.
Wie Kurt selber einmal bemerkte, hat er die Tätigkeit als „Archivar“ immer auch ein bisschen als Hobby betrachtet, denn Freude an der Recherche, ein bisschen Liebe zur Geschichte, Bemühungen darum, Zusammenhänge mit den zur Gründung „seines“ Vereins führenden Traditionen zu finden, können schon ganz schön zeitaufwendig sein und “ – Originalzitat - „einen Hang zur Pingeligkeit muss man dafür mitbringen“.
Am 15.1.2002 erhielt Kurt Knöfel den „Ehrenbrief des Landes Hessen“ und im Rahmen unserer diesjährigen Jahreshauptversammlung wurde er zum Ehrenschützenmeister des Vereins ernannt. Wir alle hoffen, dass Kurt und seine Frau, noch lange Jahre aktiv am Vereinsgeschehen teilnehmen.

(MaWa18.09.2008)

Zurück