Arbeitsdienst??? Ach, das war heute?

Obwohl die Info zum heutigen Arbeitsdienst bereits seit Wochen im FSK aushing
und auch in der Schützeninfo veröffentlicht wurde, schafften es heute, ich gebe es zu,
bei nicht gerade tollem Wetter, !!! 4 !!! Mitglieder und ein Mitgliedsanwärter in das
Vereinshaus.
Eigentlich sollten die alten, vermoderten Holzbohlen, die rund um das Vereinsgebäude
verlegt sind, gegen Neue ausgetauscht werden. Aber auch der Gartenbereich sollte
von Laub entfernt und somit winterfest gemacht werden.
Da die erwähnten Helfer sich außer Stande sahen, das geplante Arbeitspensum alleine
zu bewerkstelligen, entschloss man sich, nur den Gartenbereich auf Vordermann zu bringen.
So beseitigte Franjo Sabadi alle Dächer von Laub, während Manfred Wegner, Frank
Menzer und Herbert (der Mitgliedsanwärter, dessen Nachnamen ich leider nicht kenne),
das Laub zusammen rechten und "entsorgten".
Kathrin Cremer schwang den Staubsauger und brachte das Vereinsheim von Innen zum
Glänzen.
Nach einer kleinen Mittagspause bei Rinds- und Fleischwurst, sowie frischen Brötchen,
wurde das Werkzeug wieder verstaut und um 13:30 Uhr wurde der Arbeitsdienst beendet.

Es ist schade, das bei Arbeitsdiensten die Resonanz von Seiten der Mitglieder so gering ist.
Klar, das man an einem Termin mal verhindert ist, sei es durch Urlaub, Krankheit oder andere
Dinge, aber wenn zu einem Arbeitsdienst 4 Mitglieder auftauchen, stellt sich mir die Frage,
ob hier nicht dringender Handlungsbedarf besteht.





(fm07.11.2009)

Zurück