Klassiker beim letzten RWK Lupi

Eigentlichen hatten wir uns vorgenommen diesen Wettkampf zu gewinnen. Leider ging dieser Wunsch nicht in Erfüllung. Der Reihe nach, der Gegner PSV Grünweiß, verstärkt durch einen Ersatzschützen. Kein geringerer als der Abteilungsleiter Rene Jost, höchst selbst. Grünweiß bis dahin auf den letzten Plätzen, konnten wir davon ausgehen die Punkte mit nach Hause nehmen zu können. Hochmut kommt vor dem Fall und so geschehen. Lange Rede kurzer Sinn, durch den Einsatz von Rene bei den Grünweißen mit knackigen 364 Ringen, als bester des Abends, schossen wir ein Unentschieden.
Das kommt weis Gott nicht so häufig vor, für die FSK-Schützen ist ein Unentschieden aber keine Seltenheit.
Nun zu unseren eigenen Ergebnissen. Kathrin Cremer 345 Ringe, Lars De Jager 345 Ringe und Peter Dick 338 Ringe. Ein Durchschnitt von knapp 343 Ringen, sollte eigentlich immer ausreichend sein um gewinnen zu können. Gerade eben auch unser bestes Saison Ergebnis.
Endergebnis PSV Grünweiß 1028 Ringe : FSK-Oberforsthaus 1028 Ringe und damit für jede Mannschaft einen Punkt.
Wenn ich mich nicht verrechnet habe sind wir also mit 9:3 Punkten und 6.131 Ringen Tabellen 1ster.
Ich gratuliere der Luftpistolen-Mannschaft zu ihrem tollen Erfolg und wünsche für das Wochenende Gut Schuss bei der Kreismeisterschaft.
(PD17.11.2016)

Zurück